Wurfplanung - Welpenpost Golden Retriever - 2016

 

Welpenpost

26.09.2016

Liebe Bianca,

puh, jetzt bin ich schon 6 Wochen weg von Dir und noch viel länger weg von meiner Mama. Kommt mir vor wie eine Ewigkeit aber ich muss sagen, ich habe mich in meinem neuen Rudel schon ganz gut eingelebt. Ich habe ein sehr liebes Frauchen, das mich wirklich zu mögen scheint, habe eine tolle Spielkameradin, die viel mit mir schmust und spielt und ein Herrchen, das zwar manchmal ein bisschen streng ist, mich aber immer beschützt, wenn die großen Hunde gar zu ungestüm sind oder es sonst irgendwie mal ungemütlich wird. Außerdem kümmert er sich meistens um mein Essen.

Wenn ich mich so im Spiegel anschaue, bin ich auch schon ganz schön gewachsen, habe lange Beine bekommen und komme jetzt schon an viele Dinge dran, die früher für mich nicht zu erreichen waren. Leider ertönt da allerdings in vielen Fällen ein lautes ‘‘Nein‘‘ und das habe ich mittlerweile herausgefunden, heißt, dass das nicht gerne gesehen wird. Meistens gebe ich dann klein bei. Ich habe viele tolle Spielsachen, von denen einige sehr lustige Geräusche machen. Abends gebe ich in letzter Zeit immer noch ein kleines Konzert mit meinem Quietscheball und tanze dazu im Wohnzimmer. Das findet Herrchen toll, besonders wenn er gerade was Spannendes im Fernsehen schaut.

Alles in allem muss ich sagen, habe ich es wirklich prima getroffen. Wir leben in einem Haus mit Garten, in dem ich viel Zeit verbringe und überall herumstöbern kann. Da gibt es viele ganz leckere Sachen, die aus dem Boden wachsen und die man fressen kann, auch wenn das nicht immer gut ankommt. Ich hatte auch den Eindruck, dass Herrchen meine Arbeit an der hölzernen Einfassung des Beetes unter den Büschen nicht wirklich zu schätzen wusste. Dabei war das leckere Holz richtig gut für meine Zähne.

Essen ist okay, könnte manchmal etwas mehr sein. Immerhin gibt es ab und zu morgens noch eine Extraportion von so einem weißen körnigen Zeug mit was Weichem, Süßlichem drin. Das schmeckt richtig lecker. Das Beste am Tag ist dann abends die Fleischportion. Da kann ich mich nur schwer beherrschen und abwarten, bis ich mich darüber hermachen darf. Ist zwar nicht alles Fleisch, was da drin ist, schmeckt aber extrem gut und ist viel zu schnell weg.

Anfangs hatte ich ja nicht wirklich Lust, aus dem Haus zu gehen aber mittlerweile finde ich das schon ganz spannend. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie viele Hunde es hier in der Umgebung gibt! Wenn Herrchen morgens mit mir in den Wald geht, treffen wir immer wieder welche von ihnen. Die meisten freuen sich mittlerweile auch mich zu sehen und da ich da ja dann ohne Leine gehen darf, kann ich ganz toll mit denen spielen. Und wie das alles riecht dort im Wald, das begeistert mich immer wieder.

Herrchen nimmt mich immer mal mit in sein Büro. Das sind dann für mich so schön faule Tage, die ich meistens weitgehend verschlafe. Es gibt da zwar noch einen ‘‘Bürohund‘‘ aber die feine Dame ist extrem hochnäsig und will gar nichts von mir wissen. Zur Strafe habe ich mir ihr großes Stück Wurzelholz unter den Nagel gerissen und bearbeite das jetzt systematisch mit meinen spitzen Zähnen. Samstags gehen wir meistens zu so einem Treffen, da sind ganz viele Hunde mit dabei. Einige von denen sind ziemlich klein und ausgesprochen nervig, weil sie immer rumkläffen müssen und einen so giftig anknurren. Die ignoriere ich dann meistens und suche mir andere Spielkameraden. Nach dem Spielen müssen wir dann noch ein paar Übungen machen und Herrchen ist immer mächtig stolz, wenn ich das dann auch alles kann. Finde ich ja dann auch gut.

Jetzt am Wochenende war ich mit Frauchen alleine und wir waren im Wald an so einem großen Wasser. Ich war da schon öfter und habe beobachtet, dass manche Hunde da sogar reingehen. Das traue ich mich bisher nur bis zum Bauch. Aber ich weiß, wo es zwar nass aber nicht so tief ist. Da bin ich dann hin und bin auch mal so herumgetollt wie das die Großen machen. Fand Frauchen irgendwie gar nicht so toll und ich muss sagen, ich hätte gerne darauf verzichtet zu Hause komplett mit Wasser abgeduscht zu werden. Immerhin hat sie mich dann schön trockengerubbelt und geschmust. Das war dann schon schön.

Ich füge ein Bild von diesem Ereignis und ein paar andere noch bei, damit Du sehen kannst, wie ich jetzt aussehe.

Vielleicht gibt es ja bald eine Möglichkeit, Dich und meine Geschwister mal wieder zu sehen. Würde mich echt freuen.


Nun soll ich Dich ganz herzlich von meinen Herrchen grüßen! Fühl Dich einmal kräftig abgeschleckt und bis hoffentlich bald


Ella, ursprünglich bekannt als Vaja the Voice


News   News

Welpenpost

03.09.2016

Hallo liebe Bianca,

heute nun endlich mal wieder ein paar Zeilen von mir (Hab Dir zwar schon mal geschrieben, aber nicht richtig auf senden gedrückt )

Tja, nun habe ich auch schon meinen ersten Geburtstag hinter mir. Ich kann Dir vielleicht sagen, dass das gar nicht so einfach ist. Kaum ist man ein Jahr alt, fangen auch schon die Wehwechen an. Ich habe eine ganz entzündete Pfote, die ganz schon weh tut. Warum sie entzündet ist, weiß ich auch nicht. Mein Frauchen meint, vielleicht bin ich gestochen worden. (So etwas ähnliches hatte ich ja schon mal am Hals).
Ich hoffe es geht bald vorbei, da die Pfote doch ziemlich wehtut und ich gar nicht richtig toben kann. Ich kann jetzt auch schon richtig schwimmen. Ich traue mich zwar noch nicht so weit ins Wasser, aber wenn mein Spielzeug zu weit reinfliegt, holt es immer mein großer Bruder. Das ist voll cool. Mein großer Bruder ist schon ein ganz Lieber. Manchmal ärgere ich ihn ein wenig oder ich nehme dann sein Spielzeug weg. Ich finde das lustig, aber mein Frauchen nicht so.

Wenn ich gesund bin unternehme wir auch ganz viele Sachen. Wir gehen auch oft im Wald spazieren. Das ist voll schön. Richtig schön ist es, wenn da ganz viel Matsch ist. Ich sehe dann immer lustig aus. Da aber keiner mit mir schimpft, ist das bestimmt richtig was ich mache. Manchmal geht auch meine Freundin mit. Sie heißt Bine ist ne ganz schwarze, Labbie Dame. Da rennen wir immer ganz schnell und spielen zusammen im Matsch. Ich durfte auch schon mal bei ihr übernachten. Das war auch cool. Wir haben dann zusammen ein paar Stofftierchen zerfetzt. Eigentlich ist so ein Hundeleben ne ganz tolle Sache. Mir gefällt es auch bei meiner Familie, es ist immer was los. Wenn mein Frauchen dann im Büro sitzt dann schlaf ich immer bei ihr im Büro. So weiß ich immer wo sie ist und sie ist nicht so alleine.

Ich habe Dir mal ein paar Bilder mitgeschickt, damit Du weißt wie groß ich schon geworden bin. Vielleicht sehen wir uns mal wieder. Würde mich riesig freuen. Kannst uns ja auch mal besuchen. Rufe vorher kurz an, nicht das ich dann im Wald oder schwimmen bin oder im Zoo oder, oder, oder. Du siehst, bin ein viel beschäftigter Goldie.


Habe auch gesehen, das ihr wieder Nachwuchs habt. Leider darf ich Dich jetzt nicht mit meinem Frauchen besuchen. Sie meint dann immer, ein Mädchen würde uns auch noch fehlen. Nicht das sie dann eines mitnimmt. Obwohl, ich fände es ja cool.


So, das war es mal wieder von mir.

Ganz liebe Hundegrüße
Timmy

P.S.: Ich soll Dir auch ganz viele liebe Grüße von meiner Familie ausrichten


News   News

Welpenpost

17.08.2016

Hallo Bianca!

sieh nur - wie die Zeit vergeht! Ein gutes Jahr später hat NALA sich zu einer selbstbewußten jungen Dame entwickelt! Das Bad ist im Sommer ist fast täglich Pflicht. Hoffen, dass es dir und deinen Fellnasen ebenfalls gut geht.
Anbei noch ein paar Ostsee-Impressionen von NALA....

Herzliche Grüße aus dem schönen FRANKEN!
ASTRID, FRANZ & NALA


News   News

Welpenpost

13.08.2016

Hallo Ziehmama Bianca,

Da ich jetzt schon eine Woche bei meiner neuen Familie bin, möchte ich mich mal bei dir melden. Hier gibt es einen coolen Garten mit viel Gestrüpp, jede Menge Hang zum Buddeln und einen direkten Zugang zum Bach. Ich fühle mich hier Pudel- (bzw. Golden Retrieverwohl:-)
Inzwischen habe ich auch viele neue Hundebekanntschaften gemacht. Von einer Französischen Bulldogge über Labradors bis zum großen Schweizer Sennenhund. Alle haben mich herzlich begrüßt und an mir herum geschnuppert. Heute habe ich sogar bis 5Uhr morgens geschlafen ohne eine "Überraschung" meinem Herrchen zu hinterlassen. "Sitz" kann ich auch schon prima und meinen Namen schon lange! Besonders gerne wetze ich meine Zähne an allem was mir vor die Hundenase kommt. Außerdem habe ich einen Schuhtick. Ich habe die Herzen meiner Familie im Sturm erobert und jeder der mich sieht muss mich knuddeln;-) Alles in allem gefällt es mir hier sehr gut.

Viele Grüße dein Welpe Enya

PS: Grüße auch bitte meine Hundemama :)


News   News

Welpenpost

21.05.2016

Liebe Bianca,

nun habe ich endlich Geburtstag. Endlich bin ich groß - glaube ich, aber es ist immer noch toll verspielt und lausbubig zu sein. Gerne schleppe ich Decken von meinem Frauchen auf meine Matte und knuddele damit, oder ich jage Hasen und Rebhühnern hinterher,
die leider immer schneller sind als ich (ich glaube meine Familie ist ganz froh darüber). In der Hundeschule geht immer was ab. Spielen, Aufpassen, Mitmachen...das macht immer Spaß und wenn ich dann im Garten toben darf und die Frösche im Teich suche, geht es mir besonders gut.

Ich habe auch Freunde, die ich ab und an beim Spaziergang treffe. Die sind cool und wir haben immer Spaß zusammen. Manchmal gibt es aber auch so komische Hunde, die immer nur kläffen...damit kann ich nichts anfangen.

Am schönsten aber ist es am Wochenende, wenn alle zu Hause sind und wir gemeinsam etwas unternehmen. Letzens war ich im Rhein schwimmen. Ich wusste gar nicht, das das so einfach ist, aber ich war an der Leine und somit konnte ich nicht so weit raus, wie ich wollte.

Stell Dir vor, mein Frauchen hat auch noch Spaß mit mir, wenn ich mich dann im Sand wälze und total dreckig bin. Da bin ich immer froh, dass ich auch lümmeln darf, ohne geschimpft zu bekommen.


Ich würde Euch gerne mal besuchen und hoffe, dass wir bald mal kommen, damit ich meine Eltern Enya und Buddy noch mal sehe. Ausserdem bekommt ihr wieder Nachwuchs...ich hätte ja schon gerne einen Bruder und ich glaube mein Frauchen auch, aber dann wird es für sie schwierig mit der Arbeit und ich möchte doch auch soviel Zeit mit ihr verbringen wie es nur geht.


Bis zu unserem nächsten Wiedersehen grüße ich Euch aus meinem schönen zu Hause in Bodenheim
Euer Figo :)


News   News

Welpenpost

26.04.2016

Liebe Bianca,

heute ist Freitag, der 22.04.16 und ich habe meinen ersten Geburtstag! :-)
Man - ist das erste Jahr schnell vergangen! Mein Frauchen sagt ich habe mich prächtig entwickelt. Meine Familie lacht viel über mich, weil ich anscheinend immer so lustige Sachen mache. U.a. könnte ich den ganzen Tag von meinem jüngeren Frauchen das Ohr abknabbern – hmmm einfach göttlich! Spielen könnte ich auch den ganzen Tag – dafür räume ich regelmäßig meinen Korb mit den Spielsachen aus und schaue meine Menschen so lange mit treuen Augen an, bis sie mitmachen. Seit ich weiß, dass ich ein Wasserhund bin – peile ich jede noch so kleine Pfütze an. Manchmal werde ich aber dafür geschimpft, weil sie etwas schlammig sind oder so kleine Goldfische da drinnen herum schwimmen. Meine größte Leidenschaft ist aber wie eine Rakete rumzusausen und mit meinen Hundefreunden herumzutoben. Leider haben auch manche Hunde etwas Angst vor mir, weil ich so temperamentvoll & stürmisch bin.
Mein Herrchen meint, das habe ich von meinem Frauchen. ;-)
„Give me five“ machen viele Kinder total gerne mit mir. Ich auch, weil es dann meistens ein Leckerli gibt.

Bald geht es an die Ostsee und ich werde das erste Mal das Meer sehen. Mein Frauchen meint, das wird bestimmt klasse. …

In diesem Sinne liebe Bianca – viel liebe Grüße an all deine Fellnasen und meine Geschwister!! Ich hoffe, die haben ein genauso glückliches & wundervolles Hundeleben wie ich !! Wuff – Wuff!!

NALA mit Astrid & Franz


News   News
News unserer neuen Welpen
Wurfplanung nächster Wurf
News unserer Zucht
Hundefotos Golden Retriever
Hundefotos Golden Retriever

Kontakt
Bianca Hilbert
Boxbrunn 8
63916 Amorbach-Boxbrunn
Telefon: 09373-200878
Handy : 0175-2410608
info@goldenpearls-boxbrunn.de


Datenschutz

Admin Login
Benutzername:


Passwort: